Die rote Kinderrepublik

Jüngste Neuerscheinung bei der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte ist die Neuauflage des Buches

Die rote Kinderrepublik
Die rote Kinderrepublik

von Andreas Gayk und anderen über die Kinderrepublik Seekamp. Dabei wurde auf die Originalausgabe von 1929 zurückgegriffen, ergänzt durch ein neues Vorwort von Jürgen Weber.

Das 80seitige Buch im A-4-Format ist bei der Geschäftsstelle für 5,- Euro (8,- Euro für Nichtmitglieder) erhältlich.