Asmus Bremer zieht im Sophienhof ein.

Gespräche, Geschichten, Gemeinschaft

Drei Tage Flohmarkt im Sophienhof aus Anlass des „Kieler Umschlags“; ausgerichtet von den Bücherei-Vereinen aus Suchsdorf und Dietrichsdorf – und unsere Gesellschaft war mit einem Büchertisch dabei! Am Stand ergaben sich eine Menge Kontakte mit den Kielerinnen und Kielern, wurde so manches Gespräch über Geschichte und Geschichten geführt, nebenbei noch das eine oder andere Buch verkauft und sogar ein paar neue Mitglieder gewonnen. Gemeinsam war allen Beteiligten der Wunsch, dass Gedrucktes wieder mehr in den Mittelpunkt des Interesses rückt; deshalb waren auch die Landesbibliothek und die Umdruck-Presse vertreten.
Kooperation ist für uns wichtig; der Kieler Umschlag war ein schöner Erfolg.

18 Ehrenamtliche der Gesellschaft besetzten drei Tage lang den Büchertisch im Sophienhof.
18 Ehrenamtliche besetzten drei Tage lang den Büchertisch im Sophienhof.
Vorsitzender Rolf Fischer wirbt für das Buch
Vorsitzender Rolf Fischer (rechts) warb gemeinsam mit Organisator Peter Schümann für das Buch.