Landeskundliche Exkursion am 30. September 2017

Die Halbtagsexkursion zur Sakralarchitektur im Raum zwischen Kiel und Neumünster fand wieder mit zwei gut besetzten Bussen statt. Unter Führung von Herrn Neumann und Herrn Dr. Rosenplänter (Herr Mühlenbrink konnte leider nicht teilnehmen) wurden vier Kirchenbauten besichtigt, die einen sowohl zeitlichen als auch architektonischen Bogen von der frühen christlichen Vergangenheit in der Region bis zur Gegenwart schlugen: die Maria-Magdalenen-Kirche in Elmschenhagen (19. Jh.), die Kirchen St. Johannis in Brügge (13. Jh.) und St. Katharinen in Kirchbarkau (17. Jh.) und zum Abschluss die Thomaskirche in Schulensee (20. Jh.).

Die nächste Tagesexkursion ist für das Frühjahr 2018 geplant.