Band 44 – Der Kieler U-Bootbunker “Kilian”

Kieler Hafen und Rüstung im Nationalsozialismus.

Das Buch dokumentiert die Geschichte des auf dem Ostufer des Kieler Hafens in den Jahren 1941-1943 errichteten U-Boot-Bunkers “Kilian”. Die Darstellung ist eingebettet in eine Untersuchung des Kieler Hafens als Standort der deutschen Rüstungs- und Schiffbauindustrie sowie der Auswirkungen der strategischen Seekriegsplanungen der deutschen Kriegsmarine. Im zweiten Teil werden die verschiedenen Konzepte seit Kriegsende über die Nutzung des Bunkers und des Geländes dargestellt. Im Mittelpunkt steht dabei die öffentliche, kontrovers geführte Debatte über die Erhaltung des Bunkers als Mahnmal oder Kriegsdenkmal.

R. Bohn / M. Oddey:
Der Kieler U-Bootbunker “Kilian”
(Sonderveröffentlichung 44 der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte)
Verlag für Regionalgeschichte | Bielefeld 2003 | 254 Seiten
ISBN 978-3-895344842
In der Geschäftsstelle zum Preis von 16,00 € (Nichtmitglieder 24,00 €) erhältlich.