Gelehrte Köpfe an der Förde. Kieler Professorinnen und Professoren in Wissenschaft und Gesellschaft seit der Universitätsgründung 1665

Band 73 – Gelehrte Köpfe an der Förde

Band 73

Dieser Sammelband beleuchtet in acht Aufsätzen vielfältige regionalhistorische Aspekte der 350jährigen Geschichte der Kieler Professorinnen und Professoren.

Neben repräsentativen Einzelporträts werden verschiedene Themen analysiert wie zum Beispiel die ökonomischen Verhältnisse der Lehrstuhlinhaber von der Gründung bis 1773, die Rolle der Kieler Professoren im deutsch-dänischen Nationalkonflikt, der berufliche Aufstieg und die soziale Stellung der ersten Professorinnen im 20. Jahrhundert sowie die archivalische Überlieferung der Kieler Professoren im Landesarchiv Schleswig-Holstein.

Gelehrte Köpfe an der Förde
Neuerscheinung: Gelehrte Köpfe an der Förde

Die Aufsätze beruhen auf Vorträgen, die im Rahmen einer interdisziplinären Tagung im April 2012 in Kiel gehalten wurden. Der Band gibt damit einen Einblick in die aktuelle biographische sowie stadt- und universitätsgeschichtliche Forschung in Kiel.

Gelehrte Köpfe an der Förde. Kieler Professorinnen und Professoren in Wissenschaft und Gesellschaft seit der Universitätsgründung 1665, hg. von Oliver Auge und Swantje Piotrowski (Sonderveröffentlichungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte Band 73), Kiel 2014 24 Euro, Mitgliederpreis in der Geschäftsstelle 16 Euro