Kieler Künstler II

Band 81 – Kieler Künstler

Band 81

Auf der Grundlage bislang unbekannter Briefe, Lebenserinnerungen und Zeitungsberichte beschreibt der Autor das Kunstleben in Kiel zur Kaiserzeit. Als Standort der Kriegsmarine und der Kaiserlichen Werften wuchs die Bevölkerung im Kiel der Kaiserzeit zwar rasant, doch die kulturelle Entwicklung der Stadt hinkte deutlich hinterher.

Erst mit der „Gründung der Schleswig-Holsteinischen Kunstgenossenschaft“ im Jahre 1894 und der Einweihung der heutigen Kunsthalle im Jahre 1909 trat eine deutliche Verbesserung der Verhältnisse ein.

Kieler Künstler
Kieler Künstler

Es handelt sich um die eigenständige Fortsetzung des 2014 erschienen Bandes „Kieler Künstler – Kunstleben und Künstlerreisen 1770 bis 1870“.

Ulrich Schulte-Wülwer: Kieler Künstler, Band 2: Kunstleben in der Kaiserzeit 1871-1918 (Sonderveröffentlichungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, Band 81), Kiel 2016, 34 Euro, Mitgliederpreis in der Geschäftsstelle 20 Euro