Band 25 – Kiel, die Deutschen und die See

Dokumentation eines internationalen Kolloquiums vom 13. – 15. Mai 1992 aus Anlass des 750. Jahrestages der Stadtgründung, gemeinsam veranstaltet von der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte e.V. und dem Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Aus dem Inhalt:

Deutschland als Seemacht (Michael Salewski) / Seemacht = Weltmacht (Michael Epkenhans) / Wilhelm II. und Adolf Hitler (Jost Dülffer) / Revisionismus oder Weltmachtstreben? (Jörg Duppler) / Strategische Wechselwirkung zwischen Nord- und Ostseekriegführung im 19. und 20. Jahrhundert (Werner Rahn) / Die Bundesmarine in der Ostsee (Hans-Jochen Meyer-Höper) / Der Kieler Brandtaucher (Klaus Herold) / Kiel und die Marine im Ersten Weltkrieg (Wilhelm Deist) / Das Institut für Seeverkehr und Weltwirtschaft (Hans-Georg Glaeßer) / Die Geschichte des Instituts für Meereskunde (Dieter Adelung) / Maritime Wirtschaft (Uwe Jenisch) / Handels- und Marinepolitik in Nordeuropa (Carl-Axel Gemzell) / Marinebauten in Kiel (Heinrich Walle) / Schiffbau in Kiel. Planungen für ein Industriemuseum (Jürgen Jensen)

Jürgen Jensen u.a.:
Kiel, die Deutschen und die See
(Sonderveröffentlichung 25 der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte)

Franz Steiner Verlag | Stuttgart | – Seiten
ISBN 978-3-
In der Geschäftsstelle zum Preis von 15,00 € erhältlich (Nichtmitglieder 44,00 €)